Versandkostenfrei ab 50CHF, Erst-Bestellung 10% Rabatt mit Code "Welcome2022". Alle Teesorten Bio zertifiziert DE-ÖKO-039

... in Thailand - Tag 8 bis Tag 10 - Koh Yao Noi und Koh Yao Yai - Teil 1

Wir verlassen endlich Coconut Island, und damit Phuket, und machen uns auf den Weg nach Koh Yao Noi und Koh Yao Yai. Diese Inseln liegen vor Phuket und sollen weniger touristisch sein.
Unsere Route
Eine Unterkunft haben wir schnell gefunden. Über Airbnb haben wir einen hübschen Bungalow direkt am Wasser gefunden für nur 30€ pro Nacht. Ein letztes Mal steigen wir in das Hotelboot und lassen uns übersetzen. Und ein letztes Mal fährt uns Alex zum Bootspier in Richtung Koh Yao Noi. Auf dem Weg dahin machen wir noch schnell einen Stopp beim 'Supercheap', einer regionalen Supermarktkette, wo wir uns mit 6l Wasser (1€) und einer Flasche Reiswhisky (3.50€) aus Thailand eindecken. Ausserdem kaufen wir uns bei einem Handyshop eine physische SIM Karte mit 7GB Daten für 5€ und für Michaels Handy ein neues Schutzglas (ebenfalls für 5€) kaufen. Unsere bereits gekauften E-SIM Karten funktionieren zwar gut, jedoch kommt es ab und an zu Konflikten mit unseren "heimischen" E-SIM Karten.
Mangrovenwälder
Unser Boot
Am Bang Rong Pier angelangt haben wir erstmal ein paar Orientierungsprobleme. Man versuchte uns ein Privatboot für TBH 2000 anzudrehen. Nach einigem Suchen jedoch finden wir den richtigen Verkaufsschalter. Erfahren, dass das Boot wie geplant um 12:30pm abfährt und kaufen zwei Tickets.
unterwegsRund 40min dauert die Überfahrt und sie kostet im Long Tail Boot 200 Baht (5 Euro). Auf diesen Booten wird wirklich alles transportiert. Von Lebensmitteln über Baumaterialien bis hin zu Motorbikes. Im Übrigen fahren diese Boote immer sehr pünktlich ab, teilweise sogar früher. Man sollte sich auf jeden Fall 20min vor Abfahrt am Pier einfinden, wenn man sicher gehen will, dass man dabei ist. Unser Bungalow
Mit dem Tuk Tuk geht es zur Unterkunft, wo wir unseren Bungalow beziehen und uns zwei Scooter ausleihen. Kurz dazu gesagt: Wir sind noch nie ein motorisiertes Zweirad (ausser ein E-Bike) gefahren ..... hahahahahaha..... und einen Führerscheinnachweis müssen wir nicht erbringen. Ausserdem könnt ihr euch ganz schnell einen internationalen Führerschein online ausstellen lassen. Ein Bike kostet pro Tag 250 Baht (kanpp 6 Euro). Das Benzin ist nicht inbegriffen und muss auf abenteuerliche Art und Weise an der nächsten Ecke aufgefüllt werden. Zum Glück werden wir betankt.
beim Tanken
Die nächsten drei Tage bleiben wir auf diesen Inseln. Sie zeichnen sich durch einen grünen, dschungelähnlichen Bewuchs aus. Durch das Klima und der Feuchtigkeit hier, wächst alles mindestens 10mal so schnell, wie bei uns. Die Thais lieben Blumen und so wachsen vor vielen Häusern Blumen und tropische Früchte.
BlumenvielfaltEs gibt die verschiedensten Häuser auf diesen Inseln. Aber im Vergleich zu Phuket wirkt hier alles sehr ordentlich, sauber und fast schon "gehoben" (Standard Südostasien). In den Häusern hier können wir uns vorstellen zu leben. Und trotz der Pandemie scheint es den Menschen hier gut zu gehen.
Häuser auf den Inseln
Häuser den Inseln 2

 

Benutze den Code WELCOME2022 um 10% auf deine Erstbestellung zu erhalten!

Warenkorb

kein Produkt mehr verfügbar

Dein Warenkorb ist leer