Oolong Tee

Oolong Tee ist ein Tee dessen Fermantationsdauer zwischen der vom Grüntee und der vom Schwarztee liegt. Umgangssprachlich ist deshalb auch von halbfermentierten Tee die Rede.

Nach dem Pflücken werden die Blätter zum Trocknen ausgelegt und beginnen zu welken. Danach werden sie in einen Ruheraum gebracht, wo sie immer wieder geschüttelt und gerieben werden. Dabei werden die Zellwände aufgebrochen und der Zellsaft tritt aus, der dann an der Luft zu oxidieren beginnt. Diesen Prozess nennt man Fermentation. Dieser Prozess ist ähnlich wie beim schwarzen Tee, wird jedoch viel früher durch Erhitzen in Eisenpfannen gestoppt. Je nach Oxidationzeit erinnert der Geschmack des Oolong Tees eher an Grünen- bzw. Schwarzen Tee.